Worauf Sie beim Kauf eines Laptopständers achten sollten

09.03.2022

Worauf Sie beim Kauf eines Laptopständers achten sollten

Die durch COVID-19 bedingte Zunahme der Arbeit im Home Office hat eine rege Diskussion über die Vorteile flexibler Arbeitsregelungen ausgelöst.

Doch neben all den Diskussionen darüber, ob die Menschen wieder Vollzeit im Büro arbeiten sollten oder werden, hat der Home-Office-Trend eine weitgehend verborgene sekundäre Pandemie ausgelöst - eine starke Zunahme von Verletzungen, verursacht durch das lange Arbeiten vor dem Computer, ohne dabei auf Haltung, Komfort und Ergonomie zu achten.

Das sollte niemanden verwundern. Für wie viele von uns ist das "Home Office" das Sofa, der Esstisch, die Frühstückstheke oder sogar das Bett? Als Anfang 2020 die ersten Anordnungen zum Home Office erlassen wurden, glaubten die meisten Menschen, es handele sich um eine kurzfristige Lösung, die höchstens ein paar Wochen dauern würde. Niemand machte sich übermäßig große Sorgen, sollte es doch nur von kurzer Dauer sein.

Doch die monatelange Schließung und die Anordnung von zu Hause aus zu arbeiten mit nicht optimalen Arbeitsbedingungen haben ihren Tribut gefordert.

Probleme im Home Office

Laut einer von der American Chiropractic Association durchgeführten Umfrage meldeten 92 % der Chiropraktiker in den USA einen Anstieg der Überweisungen wegen Nacken- und Rückenschmerzen und anderer Probleme.

Der Zusammenhang zwischen der Arbeit von zu Hause und einem erhöhten Risiko von Muskel-Skelett-Verletzungen ist nicht neu. Im Jahr 2017 führte BUPA, einer der führenden privaten Gesundheitsspezialisten im Vereinigten Königreich, eine Studie durch, die ergab, dass die Hälfte der Angestellten im Home Office über Verletzungen, Schmerzen und Beschwerden im Zusammenhang mit langem Sitzen vor dem Laptop berichtete - 10 % mehr als Menschen, die Vollzeit in einem herkömmlichen Büro arbeiten.

Die Gründe für diesen Anstieg waren kein Geheimnis. Die Hälfte der Teilnehmer der BUPA-Umfrage gab an, dass sie bei der Arbeit von zu Hause aus über ihren Computer "gebeugt" sitzen, während 40 % angaben, regelmäßig vom Sofa oder Bett aus zu arbeiten. Darüber hinaus gaben 47 % an, länger von zu Hause aus zu arbeiten.

Der Zusammenhang zwischen der Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes und dem Risiko von Nacken- und Rückenschmerzen, Verletzung durch wiederholte Belastung in Handgelenken und Händen, Karpaltunnelsyndrom und vielem mehr ist hinlänglich bekannt.

Gemäß den Forderungen des Arbeitsschutzgesetzes sind Arbeitgeber nun verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Schreibtische und Stühle ergonomisch eingerichtet sind, um eine gute Körperhaltung zu unterstützen und die Belastung des Bewegungsapparats zu minimieren. Das ist nicht anders als die Verantwortung, die Unternehmen haben, um ihre Mitarbeiter vor jeder anderen Art von arbeitsbedingten Verletzungen zu schützen.

Wenn es um die Arbeit im Home Office geht, ist das leider allzu oft nicht der Fall. Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern die Arbeit im Home Office ermöglichen, müssen ein ergonomisches Arbeitsumfeld garantieren. Aber wenn Sie zu Hause keinen Platz für einen richtigen Schreibtisch haben, wenn Sie während der Arbeit im Home Office zwischen Küchentisch, Sofa und Bett hin- und herwechseln, sind die üblichen Möglichkeiten zur Minimierung von Muskel-Skelett-Verletzungen begrenzt. Es hat sich eine gefährliche Kultur der "provisorischen Lösungen" entwickelt, die zu einem sprunghaften Anstieg der arbeitsbedingten Verletzungen Zuhause geführt hat.

Laptopständer: Eine einfache, flexible Lösung

Eine Sache, die in jeder Arbeitsumgebung zu Hause einen großen Unterschied machen kann, ist eine Erhöhung für Ihren Laptop. Einfache und erschwingliche Laptopständer wie die Leitz Ergo Cosy Serie sind nichtsdestoweniger sehr effektiv, um die Belastungen zu vermeiden, denen Ihr Körper ausgesetzt ist, wenn Sie stundenlang in einer ungünstigen Position sitzen.

Der große Vorteil eines Laptopständers besteht darin, dass er den Bildschirm auf Augenhöhe erhöht, was einen großen Unterschied bei der Entlastung von Rücken und Nacken ausmacht. Wenn Sie mit nach unten geneigtem Kopf sitzen, um auf einen Bildschirm zu schauen, müssen Ihre Nackenmuskeln das Gewicht Ihres Kopfes tragen. Irgendwann wird das unangenehm, und Sie beugen sich vor, um das zu kompensieren, indem Sie Ihren unteren Rücken beugen und Ihre Schultern nach vorne drücken, wodurch auch diese belastet werden.

Durch die Positionierung des Bildschirms auf Augenhöhe müssen Sie Ihren Nacken überhaupt nicht neigen. In aufrechter Haltung wird die Nackenmuskulatur am wenigsten belastet. Damit Sie Ihren Bildschirm immer auf Augenhöhe haben, auch wenn Sie an verschiedenen Orten arbeiten, sollten Sie sich für einen höhenverstellbaren Laptopständer entscheiden.

Wählen Sie bestenfalls einen Laptopständer, der die eingebaute Tastatur kippt, so dass sie nicht benutzt werden kann und Sie eine externe Tastatur anschließen müssen. Diese Empfehlung mag auf den ersten Blick eigenartig klingen, aber bedenken Sie das Folgende. Laptoptastaturen sind bekanntermaßen schlecht für die Haltung des Handgelenks beim Tippen, und die Scrollpads, die eine Maus ersetzen, sind noch schlechter. Obwohl wir dies nicht als dauerhafte Lösung empfehlen, kann es sich als vorteilhaft erweisen, wenn Sie Ihren Schreibwinkel für kurze Zeit ändern können.

Mit einer externen, ergonomisch gestalteten Tastatur und Maus sowie einer bequemen und verstellbaren Handgelenkstütze für Ihre Tastatur und Ihr Mauspad können Sie das Risiko der Entwicklung von Erkrankungen wie Verletzung durch wiederholte Belastung und Karpaltunnelsyndrom, die die Arbeit an einem Laptop extrem unangenehm machen können, erheblich verringern.

Auch wenn es auf dem Markt verstellbare Laptopständer gibt, die ein hohes Maß an Höhen- und Positionskontrolle versprechen, sollten Sie sich überlegen, wie Sie zu Hause arbeiten möchten. Wenn Sie gerne den Arbeitsplatz wechseln oder sogar in ein örtliches Café gehen, um ein paar Stunden in einer anderen Umgebung zu verbringen, schränkt ein massiver Laptopständer, der permanent auf dem Schreibtisch bleiben soll, Ihre Flexibilität ein.

Klein, leicht und am Ende des Arbeitstages einfach zu verstauen, können Laptopständer wie die Leitz Ergo Cosy Serie einfach mitgenommen werden, wo auch immer Sie arbeiten, und bieten Ihnen ultimative Flexibilität und die Gewissheit, dass Sie jederzeit sicher arbeiten.

Passende Produkte

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Verstellbare Handgelenkauflage für die Maus

Leitz Ergo Cosy Verstellbare Handgelenkauflage für die Maus

Leitz Ergo Cosy Verstellbare Handgelenkauflage für Tastaturen

Leitz Ergo Cosy Verstellbare Handgelenkauflage für Tastaturen