Arbeiten im Home-Office - So bleibt Sie mental gesund

10.06.2021

Arbeiten im Home-Office - So bleibt Sie mental gesund

Burnout ist ein sehr reales Problem, von dem viele Arbeitnehmer betroffen sind. Dieses Problem wurde noch dadurch verschärft, das derzeit eine große Anzahl von Menschen von zuhause aus arbeiten muss.

Untersuchungen von Ipsos Mori ergaben, dass 45% der Menschen in Deutschland sich durch Pandemie-bedingte Änderungen in ihren Arbeitsabläufen gestresst fühlen.  44% der befragten deutschen Heimarbeiter fühlen sich bei Ihrer Arbeit einsam oder isoliert.  In Bezug auf die Auswirkungen der Heimarbeit auf Einzelpersonen haben Psychologen sogar den Begriff „Corona-Burnout“ geprägt. Der Wechsel von Büroalltag zum Arbeiten im Home-Office ist herausfordernd und überwältigend. Während es nicht zu leugnen ist, dass es sich positiv auf Ihre Work-Life-Balance auswirken kann, kann es trotzdem schwierig sein, eine Routine zu etablieren, die einen gesunden Körper und einen gesunden Verstand fördert. In dem folgenden Artikel diskutieren wir, wie Sie Ihr Wohlergehen an erste Stelle setzen können, während Sie von zuhause aus arbeiten.

 

 

Verhandeln Sie flexible Arbeitszeiten

Wenn Sie zu Ihrem regulären Arbeitsplatz pendeln, haben Sie bestimmt einen festgelegten Zeitplan. Sie gehen mit dem Hund spazieren. Sie machen Frühstück. Sie bringen vielleicht die Kinder zur Schule. Später geht es ins Fitnessstudio. Wie auch immer Ihre Routine aussieht, sie funktioniert perfekt für Sie. Wenn jedoch das Arbeiten von zuhause zur Norm wird, kann es unglaublich schwierig sein, Ihre Routine dementsprechend anzupassen, insbesondere wenn die Kinder zuhause unterrichtet werden müssen, oder Familienmitglieder Ihre Konzentration stören. Arbeitgeber sollten dafür Verständnis haben - wahrscheinlich machen sie genau die gleiche Erfahrung in ihren eigenen vier Wänden.

Eine gute Idee ist, einen Gesprächstermin mit Ihrem Vorgesetzen zu vereinbaren, um Ihre Arbeitszeiten zu besprechen und Ihre Optionen zu erörtern.  Haben Sie keine Angst, einen Plan darzulegen, der auf Ihre Situation angepasst ist. Solange Sie nicht zu viel verlangen, wird Ihr Arbeitgeber wahrscheinlich zustimmen. Schließlich will er ja einen produktiven und zufriedenen Mitarbeiter.

Verhindern Sie die Erschöpfung durch Heimarbeit

Fühlen Sie sich besonders müde, wenn Sie im Home-Office arbeiten? Viele Arbeitnehmer, die aufgrund der Pandemie sich dieser neuen Arbeitsweise anpassen mussten, fühlen sich trotz Null Pendelverkehr und lässiger Kleiderordnung völlig erschöpft. So wie diese Leute fragen Sie sich wahrscheinlich auch, warum Sie sich ständig müde fühlen, obwohl Sie gut geschlafen haben und Zugang zu all Ihren häuslichen Lieblingskomforts haben. Es stellt sich heraus, daβ es einen logischen Grund für Ihre Müdigkeit gibt.

Wenn Sie, wie viele andere, zum Arbeiten nach Hause geschickt wurden, kann es für Sie  frustrierend und desorientierend sein. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie sich an die neue Normalität und den neuen Arbeitsrhythmus gewöhnt haben. Sobald Sie sich – Daumen gedrückt - in eine neue Routine eingelebt haben, werden Sie wieder zu Ihrem gewohnten peppigen Selbst.

Ein weiterer Grund für Ihre Müdigkeit könnte eine Zunahme der ständigen Neuplanung sein. Bevor Sie von zuhause arbeiteten, konnten Sie, ohne groß nachzudenken zu müssen, den Wechsel zwischen Aufgabe, Meeting, Mittagspause und wieder zurück zur Aufgabe durchführen. Jetzt muss alles durchgeplant werden und man muss auf Distanz mit Kollegen arbeiten, was nicht immer einfach ist, gerade wenn die Technik nicht mitmacht. Wo Sie vorher im Autopilot-Modus funktioniert haben, müssen Sie jetzt Ihren Tag im Detail planen und durchführen, was wiederum dazu geführt hat, daβ Sie sich mental erschöpft fühlen.

Und nicht zu guter Letzt, einer der Hauptgründe für die Müdigkeit beim Home-working ist, dass Sie einfach Ihre Kollegen vermissen.  Die menschliche Verbindung ist unglaublich wichtig für unsere mentale Gesundheit und es besteht kein Zweifel daran, daβ Sie und Ihre Kollegen darauf warten, wieder herzhaft im Büro zu lachen oder beim Kaffeekochen zu plaudern.  Selbst diese kurzen Begegnungen im Büro sorgen für Abwechslung in Ihrem Tagesablauf, beschäftigen Ihr Gehirn und erhöhen Ihren Endorphin-Spiegel. Während wir zwar per Video mit Kollegen kommunizieren können, ersetzt dies nicht die menschliche Nähe am Arbeitsplatz.

 

 

Ernährung kann einen gesunden Verstand fördern

Stimmt die Redewendung ‘Du bist, was du isst’? Sicherlich werden Sie sich bei einer Home Office-Diät von Pizza, Kuchen und endlosen koffeinhaltigen Getränken weder mental noch körperlich am besten fühlen.

Eine Ernährungsverbesserung wird Ihnen helfen:

  • Ihre Stimmung zu verbessern
  • Mehr Energie zu bekommen
  • Klarer zu denken

Regelmäßiges Essen ist wichtig für Ihren Körper. Wenn Sie dies nicht tun, kann Ihr Blutzucker sinken, was zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit und schlechter Stimmung führen kann.  Keines davon trägt zu einem guten Arbeitstag bei.

Nahrungsmittel die Ihre Energie langsam freisetzen, wie Nudeln, Reis, Hafer, Getreide, Nüsse und Samen, geben Ihnen ganztägig nachhaltige Energie.  Vermeiden Sie Leckereien wie Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke, Kekse und Schokolade. Diese können dazu führen, dass Ihr Blutzucker rapide ansteigt und wieder abfällt, was zu einem Zuckerabsturz und einer geringeren Konzentrationsstärke führt. Es ist bekannt, daβ wir täglich fünf Portionen Obst und Gemüse essen sollen.  Sie enthalten die Nährstoffe die wir brauchen, um körperlich und geistig gesund zu bleiben.  Ihr Tagespensum kann frisches, gefrorenes, konserviertes, entsaftetes und getrocknetes Obst und Gemüse enthalten. Auf ähnliche Weise bestehen Proteine aus Aminosäuren, die für Ihr Gehirn wichtig sind und dabei helfen, Ihre Gedanken und Gefühle zu regulieren. Mageres Fleisch, Fisch, Eier, Käse, Hülsenfrüchte und Sojaprodukte sind alle proteinreich, was bedeutet, daβ Sie sich länger gesättigt fühlen. Demzufolge greifen Sie auch automatisch seltener nach Gebäck und halten somit Ihren Zuckerspiegel stabiler.

 

 

Fürsorgepflicht des Arbeitgebers

Obwohl Sie nicht im Büro sind, hat Ihr Arbeitgeber gegenüber Ihnen und Ihren Kollegen die gleichen Pflichten in Bezug auf Ihr Wohlergehen.  Die Arbeitgeber müssen eine offene Kommunikation fördern und sich um die Sicherheit und den Schutz ihrer Mitarbeiter kümmern.

Heimarbeit kann einsam machen, besonders wenn Sie alleine leben. Arbeitgeber sollten regelmäßig mit alleinstehenden Mitarbeitern in Kontakt bleiben, da sie einem höheren Risiko für Stress und psychische Gesundheitsprobleme ausgesetzt sind. Falls Sie alleine leben, teilen Sie dies leitenden Mitarbeitern und Kollegen mit, damit diese Ihre aktuellen Umstände besser berücksichtigen können. Ganz genau so kann es hilfreich sein, wenn auch Sie Kollegen kontaktieren, die alleine leben. Wenn Sie alleine sind, mag es schwierig erscheinen, die für Sie notwendige Unterstützung zu erhalten, da Sie nicht von Ihren Managern und Kollegen umgeben sind. Seien Sie so offen wie möglich mit Ihren Arbeitskollegen, damit diese Ihnen Beistand leisten können. Vergessen Sie nicht, daβ Sie jederzeit auch Ihren Hausarzt, Ihre Familie und Ihre Freunde um Hilfe bitten können.

 

 

Frische Luft am Arbeitsplatz

Während Sie einen großen Teil Ihrer Zeit mit Arbeiten verbringen, empfehlen wir auch Zeit für Ihrer Gesundheit zu widmen. Sich um sich selbst zu kümmern und die Dinge zu genießen, die man liebt, erhöht das Glücksgefühl und Wohlbefinden.

Um proaktiv etwas für Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz zu tun, können Sie in einen Luftreiniger investieren. Im Durchschnitt macht eine Person bis zu 16 Atemzüge pro Minute.  Arbeitnehmer verbringen oft über 80% ihrer Zeit in Innenräumen.  Luftreiniger können Ihnen bei der Verbesserung der Luftqualität in Ihrem Heimbüro (und im restlichen Haus) helfen.  Sie filtern wirkungsvoll Staub, Bakterien, Viren– Kleinpartikel die Asthma und Allergien auslösen können. Saubere und hygienisch reine Luft zu atmen hilft, eine bessere Arbeitsleistung zu erreichen. Sie leiden seltener an Kopfschmerzen und Ihre Konzentration und allgemeines Wohlbefinden steigert sich.

Passende Produkte

Leitz TruSens Z-3000 Luftreiniger mit SensorPod™ Luftqualitätsüberwachung, großer Raum

Leitz TruSens Z-3000 Luftreiniger mit SensorPod™ Luftqualitätsüberwachung, großer Raum

Gerüche & VOC 3-in-1 HEPA Filtertrommel für Leitz TruSens Z-3000 / Z-3500 Großer Luftreiniger

Gerüche & VOC 3-in-1 HEPA Filtertrommel für Leitz TruSens Z-3000 / Z-3500 Großer Luftreiniger

Haustier 3-in-1 HEPA Filtertrommel für Leitz TruSens Z-3000 / Z-3500 Großer Luftreiniger

Haustier 3-in-1 HEPA Filtertrommel für Leitz TruSens Z-3000 / Z-3500 Großer Luftreiniger