Wie Sie fehlende Ergonomie an Ihrem Arbeitsplatz erkennen und beheben können

06.10.2022

Wie Sie fehlende Ergonomie an Ihrem Arbeitsplatz erkennen und beheben können

Bei der Arbeit kann man allzu leicht die Ergonomie vergessen. Die Auswirkungen einer mangelnden Arbeitsplatzergonomie können auch anderen Ursachen zugeschrieben werden – wie Bewegungsmangel, zu viel Arbeit, ungünstigem Schlaf und Unfällen.

Manchmal gibt es jedoch eine einfache Lösung, wenn man bei der Arbeit Schmerzen verspürt. Möglicherweise kann die Anpassung Ihrer Arbeitsmittel oder die Investition in die richtigen Werkzeuge die Ergonomie Ihres Arbeitsplatzes verbessern und das Risiko für Folgeschäden verringern. Im Folgenden finden Sie die häufigsten Auswirkungen mangelnder Ergonomie und wie Sie diese beheben können.

Nackenschmerzen

Fehlhaltungen können Schmerzen im Nacken verursachen. Ihr Nacken kann sich bei der Arbeit steif oder verspannt anfühlen, und diese Schmerzen können auch nach der Arbeit noch anhalten. Es gibt verschiedene Ursachen für Nackenschmerzen, die leicht behoben werden können.

Ihr Nacken kann sich steif anfühlen, wenn Sie ihn zu lange in einer unnatürlichen Position halten mussten. Dies kann der Fall sein, wenn der Bildschirm nicht an der richtigen Stelle steht, so dass Sie sich strecken oder bücken müssen, um ihn richtig zu betrachten. Viele Menschen - vor allem diejenigen, die mit einem Laptop arbeiten - haben ihren Bildschirm zu niedrig angebracht, um ihn bequem betrachten zu können. Es ist wichtig, dass Sie bei der Einrichtung Ihres Heimbüros genauso sorgfältig vorgehen wie bei der Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes am Arbeitsplatz. Daher sollten Sie einen Laptopständer und/oder einen Monitorständer verwenden, um Ihren Bildschirm oder Ihre Bildschirme auf die richtige Höhe zu bringen. Sie sollten sich direkt vor Ihnen befinden, etwa eine Armlänge entfernt. Die Oberkante des Bildschirms sollte sich einige Zentimeter unter Ihrer Augenhöhe befinden. So müssen Sie Ihren Nacken nicht überanstrengen oder in einer unbequemen Position halten, um den Bildschirm bequem betrachten zu können.

Ein weiterer Grund für Nackenschmerzen sind häufig Telefonate, bei denen Sie das Gerät zwischen Schulter und Ohr halten, um gleichzeitig die Hände benutzen zu können. Dies kann zu starken Schmerzen und einer Überlastung des Nackens führen, da Sie das Telefon über einen längeren Zeitraum in einer unnatürlichen Position halten. Stattdessen sollten Sie ein Freisprech-Headset mit Kopfhörern und Mikrofon verwenden. So können Sie Ihre Hände benutzen, während Sie telefonieren. Wenn Sie kein Headset haben, sollten Sie das Telefon auf Freisprechen stellen, so dass Sie während des Telefonierens immer noch Multitasking betreiben können.

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Problemen bei der Arbeit von zu Hause aus und können auch am Arbeitsplatz auftreten. Es gibt verschiedene Ursachen für Rückenschmerzen, und die meisten lassen sich durch einfache ergonomische Veränderungen an Ihrem Arbeitsplatz beheben.

Sowohl Rückenschmerzen als auch Nackenschmerzen können durch eine schlechte Körperhaltung bei der Arbeit am Schreibtisch verursacht werden. Um dies zu beheben, sollten Sie sicherstellen, dass sich Ihr Bildschirm wie oben beschrieben in der richtigen Position befindet. So vermeiden Sie, dass Sie sich bücken müssen, um Ihren Bildschirm zu sehen.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Haltung während der Arbeit zu verbessern und Rückenschmerzen zu verringern, ist die Verwendung eines Stehpultes. Damit können Sie im Laufe des Tages zwischen Sitzen und Stehen wechseln und verhindern, dass Sie zu lange in einer Position verharren. Ihr Rücken wird entlastet und Sie können in einer besseren Haltung arbeiten, ohne sich zu krümmen. Wenn Sie einen Sitz-Stehschreibtischaufsatz verwenden, sollten Sie etwa 20 Minuten sitzend und 10 Minuten stehend arbeiten. Unser Sitz-Stehschreibtischaufsatz verfügt über eine druckluftunterstützte Verstellung, so dass Sie mühelos und in kürzester Zeit zwischen Sitzen und Stehen wechseln können.

Ein weiterer Grund für Ihre Rückenschmerzen könnte sein, dass Ihr Stuhl die Lendenwirbelsäule nicht ausreichend stützt. Ergonomische Bürostühle sind so konzipiert, dass sie die Lendenwirbelsäule dort unterstützen, wo sie gebraucht wird. Wenn Sie im Homeoffice arbeiten, benutzen Sie vielleicht einen Esszimmerstuhl oder sogar ein Sofa - diese bieten nicht die richtige Unterstützung für Ihren Rücken und ermutigen Sie nicht dazu, in der richtigen Haltung zu sitzen. Wenn Sie einen ergonomischen Bürostuhl verwenden, können Sie etwas weiter hinten sitzen, so dass Sie von der Rückenlehne unterstützt werden. Sie können auch abwechselnd einen ergonomischen Bürostuhl und einen Sitzball verwenden. Wenn Sie Ihre Büromöbel zu Hause mit einem Sitzball ergänzen, bewegen Sie sich mehr und stärken Ihre Körpermitte, was Rückenschmerzen lindern kann. Allerdings sollten Sie nur ein oder zwei Stunden am Stück auf einem Sitzball arbeiten, da Sie sonst Ihre Muskeln zu sehr beanspruchen könnten.

Kopfschmerzen und Migräne

Viele Menschen leiden bei der Arbeit unter Kopfschmerzen. Es gibt verschiedene Auslöser für Kopfschmerzen und Migräne. Eine häufige Ursache ist der Computerbildschirm. Zu langes Arbeiten am Computerbildschirm kann unsere Augen belasten, was zu Kopfschmerzen und Migräne führen kann. Es könnte sein, dass der Bildschirm zu nah an den Augen positioniert ist – in diesem Fall sollte seine Position so verändert werden, dass er eine Armlänge entfernt ist. Manche Menschen sind lichtempfindlich, und digitale Bildschirme können diese Empfindlichkeit auslösen. Sie sollten die Helligkeit Ihres Bildschirms so einstellen, dass er hell genug ist, um ihn zu betrachten, aber nicht so hell, dass er Kopfschmerzen verursacht.

Außerdem sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Arbeitsplatz ausreichend beleuchtet ist. Bei manchen Menschen wird die Migräne durch die in Büros häufig verwendete Leuchtstoffröhrenbeleuchtung ausgelöst. Sie sollten in Ihrem Büro und Ihrem Homeoffice so viel natürliches Licht wie möglich haben. Außerdem sollten Sie Schreibtischlampen verwenden, damit Sie mehr Kontrolle darüber haben, wie viel Licht auf Ihren eigenen Arbeitsplatz fällt. Idealerweise sollte sich die Hauptlichtquelle seitlich vom Bildschirm befinden, um die Blendung durch den Bildschirm zu verringern.

Wenn Sie bei der Arbeit häufig unter Kopfschmerzen und Migräne leiden, sollten Sie Ihre Augen untersuchen lassen. Ist ein Sehtest überfällig, nehmen Sie sich die Zeit, einen Termin zu vereinbaren. Mit den richtigen Brillengläsern können manche Arten von Kopfschmerzen vermieden werden.

Schmerzen im Handgelenk und Arm

Unterschiedliche Auslöser sorgen für verschiedene Arten von Handgelenksschmerzen. Wiederholte Belastung, Karpaltunnelsyndrom oder Sehnenscheidenentzündungen können zu steifen, geschwollenen oder schmerzhaften Handgelenken führen. 

Eine häufige Ursache für Handgelenksschmerzen bei der Arbeit ist, dass die Arbeitsgeräte nicht richtig eingestellt sind. Sie sollten Ihre Tastatur und Maus leicht erreichen können, wenn Sie Ihre Unterarme gerade und neutral halten und die Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel aufstellen. Sie können Ihren Sitz so einstellen, dass Sie die richtige Höhe für diese Haltung haben, oder Sie können eine Handgelenkstütze für die Tastatur und die Maus verwenden. Die Tastatur sollte sich direkt vor dem Monitor befinden, die Maus [CL1] [LB2] in Reichweite auf einer Seite. Wenn Sie kabellose Geräte verwenden, können Sie Ihre Geräte leichter bewegen und in einer gut erreichbaren Position halten.

Auch Ihre anderen Arbeitsmittel sollten Sie leicht erreichen können. Stehen Sie auf, um alles zu holen, was zu weit weg ist. Mit einem Schreibtisch-Organizer können Sie alles in Reichweite aufbewahren, ohne dass Ihr Arbeitsplatz dadurch unübersichtlich wird. Außerdem sollten Sie Briefablagen verwenden, um Ihre Unterlagen ordentlich und griffbereit aufzubewahren, so dass Sie sich nicht strecken oder anstrengen müssen, um etwas zu erreichen. 

Um Folgeschäden zu vermeiden, sollten Sie regelmäßige Pausen einlegen. So können sich Ihre Muskeln erholen und entspannen. Sie könnten sogar einige leichte Dehnübungen durchführen, um Ihre Muskeln zu mobilisieren und Überlastungen und Steifheit zu verringern.

Schmerzen in Beinen und Knöcheln

Schmerzen in Beinen und Knöcheln werden häufig durch eine falsche Sitzhaltung verursacht. Ihre Füße sollten flach auf dem Boden stehen und Ihre Knie einen 90-Grad-Winkel bilden. Idealerweise liegen die Kniekehlen nicht an der Sitzfläche des Stuhls an, da dies die Blutzirkulation stören und Schmerzen in Füßen und Knöcheln verursachen kann. Versuchen Sie auch, nicht mit gekreuzten Beinen oder Knöcheln zu sitzen, da dies Druck auf die Sehnen ausübt und den gesunden Blutfluss stört.

Wenn Sie Ihren Stuhl nicht so verstellen können, dass Ihre Füße auf dem Boden stehen, sollten Sie eine Fußstütze verwenden. Unsere Cosy-Fußstütze kann als Standardstütze verwendet werden, oder sie kann umgedreht werden, um als Fußwippe verwendet zu werden, die dazu beiträgt, dass Ihre Knöchel und Beine während der Arbeit in Bewegung bleiben. Dies fördert die gesunde Durchblutung und den Einsatz der Muskeln, um Schmerzen zu reduzieren.

Die Verwendung eines Sitz-Stehschreibtischaufsatz fördert auch die Bewegung Ihrer Beine und Knöchel und verhindert, dass Sie zu lange in einer Position verharren. Sie können ein Stehpult mit einer Anti-Ermüdungsmatte verwenden, um die Belastung der unteren Körperhälfte weiter zu reduzieren.

Leitz bietet eine Reihe von Bürogeräten und Hilfsmitteln für Ihr Homeoffice, um eine effiziente und entspannte Arbeitsumgebung zu schaffen.

Lesen Sie mehr über die Ergonomie von Arbeitsplätzen:

Was ist ergonomisches Design und warum ist es so wichtig?

Die häufigsten Beschwerden im Home-Office und wie man sie vermeidet

Die Ergonomie am Arbeitsplatz im Nu verbessern – so geht’s!

Folgen Sie uns auf Social Media. So bleiben Sie immer über spannende und inspirierende Themen sowie aktuelle Neuigkeiten informiert: Instagram und Facebook.

Passende Produkte

Leitz Ergo Cosy Fußstütze

Leitz Ergo Cosy Fußstütze

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo WOW Monitorständer

Leitz Ergo WOW Monitorständer