Wie man Arbeit und Familie während der Weihnachtsferien unter einen Hut bekommt

13.12.2022

Wie man Arbeit und Familie während der Weihnachtsferien unter einen Hut bekommt

Die Weihnachtszeit ist da, und mit ihr kommen Familienaktivitäten, Partys und andere lustige Veranstaltungen. Aber während dieser Zeit hören unsere üblichen Arbeitsverpflichtungen nicht auf, und es kann schwierig sein, den Überblick über unsere Arbeit zu behalten und gleichzeitig ein gesundes Gleichgewicht zwischen Familie und Beruf zu wahren. Mit der richtigen Vorbereitung können Sie jedoch sicherstellen, dass Sie in dieser Zeit alles Nötige erledigen, um im Beruf erfolgreich zu sein und viel Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen.

Lesen Sie unsere Ratschläge zur Verbesserung Ihrer Work-Life-Balance in der Weihnachtszeit.

Prioritäten setzen

Zu Beginn der Weihnachtszeit sollten Sie festlegen, worauf Sie sich in der Vorweihnachtszeit konzentrieren wollen. Vielleicht haben Sie einige wichtige berufliche Termine, die eingehalten werden müssen. Vielleicht haben Sie auch einige Familienaktivitäten und gesellschaftliche Veranstaltungen, für die Sie sich Zeit nehmen wollen.

 

 

Sie können Ihre Aktivitäten in Kategorien einteilen: „Dinge, die Sie erledigen müssen“, „Dinge, die Sie erledigen wollen“, und „Dinge, die Sie gerne erledigen möchten“. Eine Liste mit Ihren Prioritäten wird Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen und zu erkennen, was in Ihrem Zeitplan in den Hintergrund treten könnte, wenn Sie es nicht schaffen, diese umzusetzen.

Berücksichtigen Sie dabei Ihre Arbeitsprojekte und -termine, Ihre Familienaktivitäten, gesellschaftliche Veranstaltungen und die üblichen alltäglichen Aufgaben, die in der Vorweihnachtszeit nicht vernachlässigt werden dürfen. Sie sollten auch genügend Zeit einplanen, um sich auszuruhen und neue Energie zu tanken.

Sie könnten auch nach Möglichkeiten suchen, zeitintensive Aufgaben zu umgehen. Könnten Sie z. B. Kuchen und Kekse für eine Party nicht selber backen und stattdessen vorgefertigte kaufen? Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Lösungen zu finden, damit Sie Ihre Zeit optimal nutzen können.

Einen Plan erstellen

Sobald Sie Ihre Prioritäten festgelegt haben, können Sie Ihren Zeitplan für die Weihnachtszeit erstellen. Sie sollten versuchen, sich so weit wie möglich an Ihren Zeitplan zu halten, aber auch Raum für Flexibilität lassen. Es könnte sein, dass etwas länger dauert als geplant, oder dass Sie in letzter Minute noch etwas auf Ihre Aufgabenliste setzen müssen. In diesem Fall sollten Sie in der Lage sein, es zu berücksichtigen.

Verwenden Sie einen Kalender, um Ihre „Muss“-Arbeitstermine und sozialen Verpflichtungen zu notieren. Sie können dann andere Aktivitäten einplanen, z. B. Zeit mit der Familie verbringen, sich entspannen, Hausarbeiten und Besorgungen machen.

Versuchen Sie, einen Zeitplan zu erstellen, der effizient ist. Wenn Sie also an einem Treffen in der Stadt teilnehmen müssen, sollten Sie prüfen, ob es möglich ist, danach noch Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Wenn Ihre Kinder auf eine Party gehen, können Sie dann etwas freie Zeit für sich selbst einplanen, während sie dort sind? Schauen Sie sich an, was Sie tun müssen, und überlegen Sie, wo sich Ereignisse und Aktivitäten überschneiden oder miteinander verbunden werden können, um den Plan zu straffen.

 

 

Mit den richtigen Werkzeugen Ordnung halten

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Werkzeuge verwenden, um sich über Weihnachten zu organisieren. Es mag überwältigend erscheinen, wenn so viel passiert, aber wenn Sie eine klare Liste und einen Zeitplan führen, werden Sie keine Probleme haben, den Überblick zu behalten.

Vielleicht verwenden Sie lieber einen digitalen Kalender, den Sie immer bei sich haben. Alternativ können Sie Ihren Wochenplan auch an einem gut sichtbaren Ort aufhängen, z. B. auf einem Whiteboard in Ihrer Küche oder Ihrem Büro. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass er für die ganze Familie sichtbar ist, so dass jeder sehen kann, was vor sich geht.

Kommunikation mit Kolleg*innen und Klient*innen

Sobald Sie Ihren Plan aufgestellt haben, sollten Sie sich mit Ihren Kolleg*innen und Kund*innen verständigen. Sie sollten wissen, wann Sie sich freinehmen, wann Sie flexible Arbeitszeiten haben und wann Sie für sie erreichbar sein werden.

 

 

 

Wenn Sie Kolleg*innen Ihre Pläne mitteilen, können diese ihre Zeit besser einteilen und ihre Arbeit planen. Es kann auch hilfreich sein, ihnen mitzuteilen, wann Sie im Büro sein werden und wann Sie von zu Hause aus arbeiten werden, wenn Sie über die Feiertage Fernarbeit einführen wollen. So wissen Ihre Kolleg*innen, wie sie Sie am besten erreichen können, wenn sie mit Ihnen zusammenarbeiten müssen.

Wenn Sie normalerweise in engem Kontakt mit Ihren Kund*innen stehen, sollten Sie ihnen auch im Voraus mitteilen, wann Sie eine Auszeit planen. Sie sollten ihnen mitteilen, an wen sie sich stattdessen wenden sollen und wie Probleme, die während Ihrer Abwesenheit auftreten, gelöst werden können.

Grenzen einhalten

Halten Sie sich während der Festtage an Ihre Grenzen. Das gilt sowohl für die Arbeit als auch für private Aktivitäten. Wenn Sie arbeiten, machen Sie Ihren Lieben klar, dass Sie sich auf die Arbeit konzentrieren müssen und möglicherweise erst gegen Ende des Tages erreichbar sind (außer in Notfällen, versteht sich).

Achten Sie darauf, dass Sie in der Zeit, die Sie für sich und Ihre Familie reserviert haben, keine beruflichen Anrufe entgegennehmen oder E-Mails beantworten. Legen Sie Grenzen fest, damit Ihre Kollegen wissen, dass Sie außerhalb Ihrer Arbeitszeit nicht erreichbar sind.

Sie sollten keine Angst haben, „nein“ zu sagen. Wenn Sie viel zu tun haben, möchten Sie vielleicht versuchen, alles unter einen Hut zu bringen. Aber das führt wahrscheinlich dazu, dass Sie zu viel arbeiten und es übertreiben, so dass Sie gestresst und erschöpft sind. Wenn Sie zu den weniger wichtigen Ereignissen und Aktivitäten „nein“ sagen, können Sie sich besser auf die Dinge konzentrieren, die Ihnen mehr bedeuten.

Präsent sein

Sie sollten nicht nur andere über Ihre Grenzen aufklären, sondern auch sich selbst zur Verantwortung ziehen. Sie sollten bei jeder Aktivität voll präsent sein. Wenn Sie also Zeit mit Ihrer Familie verbringen, achten Sie darauf, dass Sie sich voll und ganz auf das einlassen, was Sie gerade tun. Versuchen Sie, nicht an die Arbeit zu denken oder daran, was morgen im Büro erledigt werden muss. Wenn es Ihnen schwerfällt, notieren Sie sich kurz, was Sie sich merken wollen, und widmen Sie sich dann wieder Ihrer eigentlichen Aufgabe.

Das Gleiche gilt für die Arbeit. Während der Arbeitszeit sollten Sie sich voll und ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren. Wenn Sie Ihren Zeitplan geplant haben, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob ein Familienmitglied von irgendwo abgeholt oder zu einer Veranstaltung gebracht werden muss, da Sie dies bereits notiert haben. Wenn Sie jedoch während der Arbeit durch andere Dinge abgelenkt werden, machen Sie eine kurze fünfminütige Pause und notieren Sie sich, was zu tun ist. Das wird Ihnen helfen, sich bei der Rückkehr zur Arbeit auf das Projekt zu konzentrieren.

 

 

Zeit für sich selbst einplanen

Die schönste Weihnachtszeit ist die, in der Sie sich erfüllt und stressfrei fühlen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie viel Zeit für sich selbst einplanen. Sie sollten sich nicht nur auf die Arbeit und die Familie konzentrieren - Sie müssen sich auch Zeit nehmen, um sich auszuruhen und neue Energie zu tanken, damit Sie für all die Veranstaltungen und Aktivitäten bereit sind.

Das kann bedeuten, dass Sie Zeit für einen Besuch im Fitnessstudio oder einen Sportkurs einplanen, oder dass Sie Zeit für ein Bad und ein Buch einplanen. Was auch immer Sie entspannt, Sie sollten sicherstellen, dass Sie genügend Zeit für diese Aktivitäten haben.

Sie sollten auch darauf achten, dass Ihre Erholung Vorrang hat. Bei all dem Trubel in der Weihnachtszeit kann man nur allzu leicht krank werden. Wenn Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie sich nicht scheuen, Ihre Pläne abzusagen und sich auszuruhen. Wenn Sie versuchen, sich durchzukämpfen, könnte das dazu führen, dass Sie sich länger unwohl fühlen, was wiederum Ihre festlichen Aktivitäten beeinträchtigen würde. Einmal auszuschlafen kann manchmal Wunder bewirken, denn dann sind Sie wieder voll fit für das nächste Ereignis.

 

Leitz bietet eine Reihe von Produkten für das Home Office an, die Ihnen helfen, zu Hause Ordnung zu halten.

Lesen Sie mehr über Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden bei der Arbeit:

Wie Sie fehlende Ergonomie an Ihrem Arbeitsplatz erkennen und beheben können

Erkältungs- und Grippeprävention am Arbeitsplatz

Warnsignale einer ungesunden Work-Life-Balance und wie man sie vermeidet

Passende Produkte

Leitz Cosy Desktop-Memoboard mit Glasoberfläche

Leitz Cosy Desktop-Memoboard mit Glasoberfläche

Leitz Cosy Notizbuch B5 liniert, Hardcover

Leitz Cosy Notizbuch B5 liniert, Hardcover

Leitz Cosy Wanduhr

Leitz Cosy Wanduhr