Tipps, um eine Home Office-Kultur im Unternehmen zu etablieren

14.05.2020

Tipps, um eine Home Office-Kultur im Unternehmen zu etablieren

Kleine und mittlere Unternehmen sind manchmal skeptisch und zurückhaltend, wenn es darum geht, für ihrer Mitarbeiter eine Home Office-Kultur einzuführen. Klar ist: Der Schlüssel zum Erfolg eines solch grundlegenden Wandels liegt in der richtigen Planung und Vorbereitung.

Auswahl der richtigen Aufgaben und Mitarbeiter

Nicht alle Aufgaben lassen sich gut vom Büro aufs Home Office übertragen. Zum Beispiel ist für manche Tätigkeiten oder auch Personen der direkte Austausch mit Kollegen oder Geschäftspartnern zwingend notwendig. Versuchen Sie, Mitarbeiter auszuwählen, die von Natur aus eigenständig sind, und Aufgaben haben, die tatsächlich von der Ruhe im Heimbüro profitieren.

Planung und Organisation

Die digitale Technologie macht den Schritt vom Büro zur Arbeit von zu Hause aus oder unterwegs für die meisten Unternehmen relativ einfach. Der Arbeitsbereich der Mitarbeiter ist jedoch nach wie vor wichtig. Als Arbeitgeber tragen Sie weiterhin die Verantwortung für das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, wo immer sie sich befinden. Dies ist besonders wichtig, wenn die Arbeit von zu Hause aus über einen längeren Zeitraum fortgesetzt werden soll.

Erstellen Sie zunächst eine Richtlinie für die Heimarbeit, die in die Standardrichtlinie für Mitarbeiter des Unternehmens aufgenommen werden kann.

Wichtige Bereiche, auf die Sie sich bei der Einrichtung eines Arbeitsbereichs zu Hause konzentrieren sollten

  • Die Organisation zu Hause ist von entscheidender Bedeutung, daher ist ein dedizierter Arbeitsbereich mit einer geeigneten Ausstattung und ergonomischen Möbeln wichtig. Ein Arbeitsplatz auf dem Sofa reicht auf Dauer nicht aus. Mit den optimalen Hilfsmitteln kann ein Arbeitsbereich aber auch in einem Esszimmer, Wohnzimmer oder sogar auf dem Küchentisch eingerichtet werden. Auch ein kleiner Raum ist kein Problem, vorausgesetzt, er ist richtig ausgestattet.
  • Idealerweise sollte der Arbeitsbereich über möglichst viel natürliches Licht verfügen.
  • Erwägen Sie die Installation eines Luftreinigers, um ein angenehmes Arbeitsumfeld mit sauberer Luft zu fördern.
  • Stellen Sie einen sicheren Internetzugang über ein zuverlässiges privates Netzwerk sicher.
  • Installieren Sie geeignete Firewalls für alle Geräte, damit nur auf relevante Laufwerke zugegriffen werden kann. So werden andere Daten und Mitarbeiter geschützt.
  • Stellen Sie eine geeignete Ausstattung an Bürozubehör zur Verfügung. Ordner, Aufbewahrungssysteme wie MyBox und Click & Store sorgen dafür, dass Dokumente und Unterlagen sicher aufbewahrt werden.
  • Verwenden Sie Farbe, um einen frischen und lebendigen Arbeitsbereich zu schaffen. Hier geht es nicht darum, einen ganzen Raum neu zu dekorieren. Stattdessen kann Farbe ganz einfach und effektiv eingesetzt werden, z.B. bei Desktop-Zubehör wie Schubladenboxen, Lochern und Heftgeräten. Die WOW-Designserie bietet eine Auswahl an praktischen Büro-Essentials in kräftigen Primärfarben für jeden Geschmack - leuchtende Farben steigern die Produktivität und verbessern die Stimmung.

Denken Sie an die Umwelt

Für das psychische Wohlbefinden ist es wichtig, dass die Mitarbeiter im Home Office ein angenehmes und motivierendes Arbeitsumfeld vorfinden und dass aufgrund des mangelnden sozialen Kontakts mit Kollegen kein Gefühlen der Isolation oder gar Depressionen aufkommen. Dies ist von größter Bedeutung, wenn sie längere Zeit in einem kleinen Heimbüro arbeiten möchten. Es können Richtlinien implementiert werden, die die bekannten Nachteile der Arbeit von zu Hause aus beseitigen, wie zum Beispiel Isolation und fehlende soziale Kontakte:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie oder ein Kollege täglich mit den Mitarbeitern im Home Office telefonieren. Der Klang der menschlichen Stimme ist entscheidend - E-Mail ist kein Ersatz.
  • Tauschen Sie sich regelmäßig über die Herausforderungen und Vorteile der Heimarbeitaus, da sich diese im Verlauf der Zeit ändern können. Sprechen Sie nicht nur mit Ihren Mitarbeitern über ihre Arbeit, sondern prüfen Sie, ob sie generell zufrieden sind und alles haben, was sie brauchen.
  • Erstellen Sie Mitarbeitergruppen auf Plattformen wie Slack, die eine Echtzeit-Interaktion mit anderen Mitarbeitern ermöglichen.
  • Überprüfen Sie regelmäßig den Erfolg (oder das Gegenteil) der Home Office-Vereinbarungen, insbesondere wenn diese über einen längeren Zeitraum andauern soll.

Home Office kann sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeiter äußerst erfolgreich sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Home Office-Vereinbarungen kontinuierlich ordnungsgemäß umgesetzt werden und die Mitarbeiter über ausreichende Ressourcen verfügen und sich gut unterstützt fühlen.

Quellen:  https://www.goodhousekeeping.com/appliances/air-purifier-reviews/a25252001/do-air-purifiers-work/

Passende Produkte

Leitz MyBox WOW Groß mit Deckel, Aufbewahrungsbox

Leitz MyBox WOW Groß mit Deckel, Aufbewahrungsbox

Leitz IQ Aktenvernichter Office Sicherheitsstufe P4

Leitz IQ Aktenvernichter Office Sicherheitsstufe P4