10 effektive Wege für das Wohlergehen im Home-Office

09.12.2021

10 effektive Wege für das Wohlergehen im Home-Office

Mobil zu arbeiten ist populärer als je zuvor, da Arbeitgeber zunehmend erkennen, welche Vorteile sich daraus sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Firma ziehen lassen.  Home-Office Mitarbeiter erfreuen sich in der Regel einer besseren Work-Life-Balance und arbeiten produktiver.  Arbeitgeber, die Mobiles Arbeiten als Option anbieten, erzielen eine bessere Mitarbeiterbindung und sparen außerdem noch Kosten.

Trotz dieser Vorteile hat Mobiles Arbeiten auch seine Nachteile.  Kollegen, die im Home-Office arbeiten, können anfälliger für Überlastung oder Burnout sein, sich isolierter und einsamer vorkommen und sich allgemein vom Büroleben und dem restlichen Kollegium abgeschnitten fühlen.  Glücklicherweise gibt es viele Mittel und Methoden, mit deren Hilfe Arbeitgeber sicherstellen können, dass ihre Mitarbeiter sich gut integriert und wohlauf fühlen.

 

 

Verwenden Sie Kommunikationstools

Um ein gesundes und engagiertes Team zu erhalten, muss man unbedingt auf eine gute Kommunikation zwischen Büro- als auch Home-Office Mitarbeitern achten.  

Instant-Messenger-Apps eignen sich nicht nur für Arbeitsangelegenheiten, sondern auch für informellere Chats unter Kollegen.  Die meisten Apps ermöglichen es, mehrere Nachrichten-Threads aufzusetzen, so dass man klare Grenzen zwischen arbeitsbezogenen und privaten Chats ziehen kann. Man kann auch verschiedene Kanäle für diverse Teams, Abteilungen und Projekte einrichten.  Videoanrufe eignen sich ebenso gut, um mit mobilen Arbeitskräften in Kontakt zu bleiben. Sie sind auβerdem persönlicher als Emails oder Telefonate.  Es empfiehlt sich, einen wöchentlichen Team-Videocall aufzusetzen, damit die Kollegen sich untereinander austauschen, eventuelle Probleme erörtern und gegebenenfalls um Hilfe bitten können.

Indem Sie es Ihren Mitarbeitern ermöglichen, ständigen Kontakt zu ihren Kollegen zu halten, tragen Sie dazu bei, dass sie sich glücklicher, weniger einsam und mehr involviert fühlen.

Aber vermeiden Sie überflüssige Kommunikation

Man kann gut im Team miteinander verbunden bleiben, wenn man regelmäβige Meetings hält.  Wenn es aber vorkommt, dass bei einem Meeting schon alles gesagt ist, und keine neuen Themen anzusprechen sind, dann kann dies durchaus zu Frustration und einem Produktivitätseinsturz führen.

Setzen Sie für alle Meetings eine klare Tagesordnung auf, damit alle Beteiligten auch Nutzen daraus ziehen können und nicht ihre Zeit verschwenden.   Versuchen Sie sicherzustellen, dass Meetings nicht vom Thema abweichen – jeder soll seine Meinung ausdrücken und sich am Meeting aktiv beteiligen können, aber alle Äuβerungen sollten themengetreu und für alle Beteiligten relevant sein.  Wenn es nichts Neues zu besprechen gibt, dann sollte man das Meeting terminlich verschieben, bis wieder neue Informationen zu teilen sind.  

Home Office Mitarbeiter im Besonderen müssen mehr Kraft in Ihr Zeitmanagement investieren.  Indem Sie deren Zeit nicht mit unnützen Meetings verschwenden, ermöglichen Sie es Ihnen, konzentriert und produktiv zu bleiben.

 

 

Fördern Sie eine Abgrenzung zwischen Berufs-und Privatleben

Home Office Mitarbeiter haben es schwieriger, ihr Privat- von ihrem Berufsleben zu trennen und können dadurch anfälliger sein gegenüber Burnout-Symptomen (wie z.B. sich überwältigt oder hilflos zu fühlen) und Home-Office induzierten Erschöpfungserscheinungen.  Teil der Arbeitgeber-Fürsorgepflicht ist, dass Sie auf Anzeichen von Burnout achten.  Ermutigen Sie Ihre Home-Office Kollegen, klare Grenzen zwischen Berufs-und Privatleben zu ziehen, damit sie sich nicht überarbeiten.

Ermuntern Sie Ihre Home-Office Kollegen auch , regelmäßig vom Schreibtisch aufzustehen und Pausen einzulegen.  Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter nicht ständig online erreichbar sind, indem Sie feste Zeiten zum Arbeiten und zum Erholen vorgeben und die Versuchung unterbinden, außerhalb der Arbeitszeit E-Mails zu schicken oder Anrufe zu betätigen.   Diese Richtlinie sollte auch von Mitarbeitern im Büro eingehalten werden, damit sich eine firmenweite Kultur entwickelt.  

Setzen Sie klare Arbeitsziele

Des Weiteren sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Home Office Mitarbeiter klare Arbeitsziele haben, so dass sie genau wissen, was von ihnen erwartet wird.   Es ist allzu einfach, die Kollegen im Home-Office sich selbst zu überlassen.  Indem Sie klare Richtlinien mit Ihrer Erwartungshaltung vorgeben, ermöglichen Sie es ihnen, mit dem restlichen Team im Büro Schritt zu halten.

Machen Sie es sich zum Ziel, Ihren Home-Office Mitarbeitern regelmäßig Rückmeldung zu erstatten, damit sie wissen, was sie richtig machen und was eventuell noch verbessert werden kann. Indem Sie die richtigen Kommunikations-Tools benutzen und regelmäßigen Kontakt halten, wissen Ihre Home-Office Mitarbeiter immer genau, was zu tun ist und arbeiten entsprechend effektiver. 

Erkennen Sie Leistungen an

Neben dem Definieren klarer Arbeitsziele sollten Sie es auch anerkennen, wenn Mitarbeiter diese Ziele erreichen und hervorragende Leistungen erbringen.  Das ist im Büro leichter möglich als wenn es Kollegen im Home-Office betrifft.

Wenn Sie regelmäßige Team-Meetings abhalten, sollten Sie sich die Zeit nehmen, aktuelle Erfolge anzuerkennen.  Sie belohnen dann nicht nur individuelle Mitarbeiter, sondern motivieren auch deren Kollegen. Vielleicht haben Sie in Ihrer Firma ein Mitarbeiter-Bonusprogramm, oder Sie können Präsentkörbe versenden? – Ihre Home-Office Mitarbeiter haben dann die gleiche Aussicht auf ein als kleines Dankeschön wie ihre Kollegen im Büro.

Verwenden Sie Projektmanagement-Tools

Mit der Verwendung der richtigen Projektmanagement-Tools ermöglichen Sie es allen Team-Kollegen, effektiv miteinander zusammenzuarbeiten und den Überblick über ihre Aufgabenstellung zu behalten. Viele der gängigen Projektmanagement-Tools ermöglichen Teams, sich auszutauschen und miteinander zu chatten und Dokumente gemeinsam zu bearbeiten.  Mitunter können mehrere Kollegen gleichzeitig an einem Dokument arbeiten.

Diese Tools ermöglichen nicht nur, dass Home-Office Mitarbeiter sich enger mit ihren Teamkollegen verbunden fühlen und ihre Zeit besser verwalten.  Ein weiterer Vorteil ist, dass sie Arbeitgebern eine klare Vorstellung von der geleisteten Arbeit geben.  Etwaige Bedenken über die Produktivität unbeaufsichtigter Mitarbeiter im Home-Office lassen sich somit auf einfache Weise adressieren.

Bieten Sie mehr Verantwortung an

Eine gute Möglichkeit, Home-Office Mitarbeiter zu fördern, ist Ihnen Möglichkeiten zu bieten, mehr Verantwortung zu übernehmen – falls sie es möchten.  Ihnen sollte es ermöglicht werden, regelmäßige Team-Meetings zu organisieren und zu leiten oder die Leitung bestimmter Projekte zu übernehmen. Es kann auch helfen, ihre Stellung im Team zu verankern, weil sie öfters innerhalb des Teams miteinander kommunizieren und sich dadurch mit ihren Kollegen stärker verbunden fühlen.

 

 

Planen Sie Zeit zur Geselligkeit ein

Sie sollten es Ihren Home-Office Mitarbeitern ermöglichen, mit dem Rest des Teams auch informell kommunizieren zu können.  Eine Option ist ein monatlicher Video-Call, in dem sich die Kollegen miteinander unterhalten können. 

Sie könnten auch persönliche Treffen organisieren, z.B. zu einem Teambuilding-Wochenende oder einer Geburtstags-oder Weihnachtsfeier. Wenn man sich ab und an persönlich trifft, kann man soziale Bande stärken und sich näher kennenlernen, was wiederum das Arbeitsklima verbessert.

Finden Sie flexible Arbeitszeiten, die für alle passen

Eines der größten Vorteile des von zuhause Arbeitens sind die flexiblen Arbeitszeiten.  Dies ist besonders hilfreich für Arbeitnehmer mit Familie und Kindern, mit Haustieren oder mit anderen Verantwortungen, denen man sich innerhalb der normalen Arbeitszeiten widmen muss.

Arbeitgeber können ebenso aus flexiblen Arbeitszeiten Vorteile ziehen, da Mitarbeiter zu ihren produktivsten Tageszeiten arbeiten können.  Frühaufsteher fangen früher an und diejenigen, die abends erst produktiv werden, arbeiten in die späteren Stunden hinein.  Für Kunden dieser Unternehmen kann das beispielsweise bedeuten, dass auch außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten jemand erreichbar ist.

Jedes Team sollte in kollegialer Zusammenarbeit herausarbeiten, welche Arbeitszeiten für jeden Kollegen am besten passen, aber auch sicherstellen, dass sie im Gesamten der Arbeitsweise und den Bedürfnissen des Teams entsprechen.

 

 

Erlauben Sie Ihren Mitarbeitern, Ihr Home-Office selbst einzurichten

Eine tolle Methode, um die Zufriedenheit Ihrer Home-Office Mitarbeiter sicherzustellen, ist es ihnen zu erlauben, sich ihr Home-Office nach eigenem Geschmack einzurichten und nicht auf firmenspezifische Vorgaben zu bestehen.  Wenn sie sich eine gut zu Ihrem Home-Office passende Büroaustattung auswählen dürfen, können sich Ihre Mitarbeiter ein komfortables und produktives Arbeitsumfeld schaffen.

Die Leitz WOW und Leitz Cosy Serien eignen sich perfekt, um Ihr Home-Office mit farblich passenden Produkten auszustatten. Das ansprechende Design passt zu jeder Einrichtung.  Sie können sich ein Arbeitsumfeld ganz nach Ihrem eigenen Geschmack einrichten.

Das tägliche Wohlbefinden ist das A und O , wenn man beim Arbeiten im Home-Office gesund bleiben will.  Unser WorkLeitzBalance Blog beinhaltet viele weiter Artikel darüber, wie Sie dazu beitragen können, dass Mitarbeiter glücklich und engagiert bleiben, während sie von zuhause arbeiten.

 

[missing translations for /Product/BlogRelatedProducts in de-CH]

Leitz Cosy Desktop-Memoboard mit Glasoberfläche

Leitz Cosy Desktop-Memoboard mit Glasoberfläche

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Ergo Cosy Höhenverstellbarer Laptopständer

Leitz Cosy Briefkorb mit Organiser

Leitz Cosy Briefkorb mit Organiser